Selbstheilung mit Ayurveda Kräutermedizin, Marma Punkte und Yoga - Dattatreya Huus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Selbstheilung mit Ayurveda Kräutermedizin, Marma Punkte und Yoga

Events / Anlässe > vergangenes


SEMINAR mit ALAKNANDA PURI
ayurvedische Ärztin aus Indien


24.6. Abendvortrag:
Ayurveda Grundlagen

25./26. Juni Seminar:
Yoga Sukshma Vyayama, (subtiles Yoga)
Ayurveda und Marma Punkte



Kursort: Dorfgasse 3, 4224 Nenzlingen

Der  Kurs wird uns in das uralte Wissen des Ayurveda, in die Zusammenhänge von Natur, Körper und Geist einführen. Am Morgen werden wir Sukshma Vyayama Yoga üben (ein subtiles Yoga). Der Nachmittag ist den Marma Punkten gewidmet.


Programm:

24.6 Freitag
19.30 bis 21.00   Vortrag: Ayurveda Grundlagen (unabhängig buchbar)                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      25.6. Samstag
7.00 bis 8.30 ev. Private Konsultationen mit Alaknanda
8.30 Eintreffen mit Chai
9.00 bis 12.00 Sukshma Vyayama Yoga   
12.30 bis 14.30 Mittagessen, Pause
14.30 bis 17.30  Marma Punkte
18.30 Abendessen,  
20.00 bis ca. 21.00 Ashram Aarati

26.6 Sonntag
7.00 bis 8.30 ev. Private Konsultationen mit Alaknanda
8.30 Eintreffen mit Chai
9.00 bis 12.00
Sukshma Vyayama Yoga   
12.30 bis 14.30 Mittagessen, Pause
14.30 bis 17.30
Marma Punkte
17.30 bis 18.00 Abschluss

Private Konsultationen sind vom 24.-27 Juni buchbar. Voraussetzung ist ein leerer Magen, am besten Morgends oder sonst 3-4 Stunden nach dem Essen. Durch Pulsdiagnose erfahren Sie welcher Lebensstil und welche Ernährung für Ihren Körpertyp geeignet ist, sowie praktische Anweisungen und bei Bedarf ayurvedische Medizin.

Der Kurs wird vom Englischen ins  Deutsche übersetzt

Kursort: Dorgasse 3, 4224 Nenzlingen im Dattatreyahuus.
Anreise mit dem Zug ab Basel bis Zwingen. Dieser fährt halbstündlich. In Zwingen werdet Ihr abgeholt,  bitte vorher anmelden.


Übernachten ist im Yogaraum möglich, Matratzen sind vorhanden, Schlafsack ev. Kissen mitnehmen



Anmeldung für Seminar oder ayurvedische Konsultationen unter:  brunolang66@hotmail.com,
Chetan Bruno 078 845 21 10 oder
Kanniga Suzanne 076 398 65 09 und  oder 061 228 78 33

Kosten:
Abendvortrag  Freitag Fr. 20.-
Freitag bis Sonntag Fr. 250.-
Nur Samstag Fr. 150.- / nur Sonntag Fr. 120.-

Ayurvedische Beratungen Fr. 80.- bis 100.-

Alaknanda Puri
Alaknanda wuchs in der Gesellschaft von Heiligen und Sehern auf. Im Alter von 19 Jahren begann sie ihr Studium der Sanskrit-Schriften Swara Yoga und Ayurveda mit Swami Anantanand Ji. Zur gleichen Zeit lernte sie die traditionellen Praktiken des Ayurveda,  Herstellung  klassischer medizinische Präparate, wodurch sie die Inspiration gewann, ihre Hausmittel selbst herzustellen. Im Jahr 2002 begann Alaknanda ihre Studien und erhielt ein Zertifikat in der traditionellen Auyrveda Vaidyavisharad von Hindi Sahitya Sammelan Allahabad. Dann erwarb sie ein Diplom in Holistic Health Management, von der  Dev Sanskriti University in Haridwar, inklusive Pranic Healing. Später schloss sie ihr BA in Philosophie, inklusive einjährigen Kurs in Yoga-Wissenschaft der Shrinagar University ab. Im August 2014 beendete sie mit dem Bachelor ihr fünfjähriges Studium in Ayurveda Medical Science in Ayurveda der Hochschule Coimbotore, Tamil Nadu. Durch das Teilen ihres Wissens, lehrt sie nicht nur im Ashram, sondern auch an der Dev Sanskriti Universität und Post Graduate College of Yoga-Wissenschaft und in verschiedenen Workshops und Retreats in Goa, Andhra Pradesh und in jüngster Zeit in ganz Europa. Sie empfindet  große Freude, wenn Schüler das Wissen das sie anbietet, in ihren Leben nutzen. In Ihrem Leben möchte sie die Menschen ermutigen die Kunst des Lebens, ihr höchstes göttliches Potential, im Namen des Ayurveda zu praktizieren.  Wir freuen uns, Alaknanda zum zweiten Mal bei uns begrüssen zu dürfen.

Was ist Suksma Vyayama Yoga?

Suksma Vyayama ist ein dynamischer Übungskomplex, welcher den Körper stärkt und den Geist  erfrischt. Die Uebungen bauen die Muskulatur auf und stärken das Knochengerüst. Höchst effektive Atemübungen reinigen und kräftigen die inneren Organe, versorgen den Körper mit viel Prana, und der Alterungsprozess wird verlangsamt.

Für wen ist Suksma Vyayama geeignet?
Suksma Vyayama benötigt weder besondere Gelenkigkeit noch außergewöhnliche Kraft oder überdurchschnittliches Konzentrationsvermögen. Die Übungen vereinen alle Altersgruppen. Wer Suksma Vyayama einmal verinnerlicht hat, kann es problemlos allein zu Hause praktizieren.

Suksma Vyayama kann frei von jeder spirituellen Lebenshaltung ausgeübt werden. Die Wirkung der Übungen basieren auf Körpervorgängen, die sich medizinisch nachweisen und erklären lassen.

Marmapunkte

Diese Punkte wurden in alten vedischen Texten des Ramayana und des Mahabarata erwähnt und beschrieben in lang geheim gehaltenen esoterischen Schriften von Maharshi Sushuta, ein Chirurg des 6. Jahrhunderts v. Chr.  Es werden da 107 Punkte beschrieben.

Sushuta Muni studierte die Marmapunkte hauptsächlich unter dem Aspekt, welche Auswirkungen zu beobachten sind, wenn sich diese Vitalpunkte Verletzungen zugezogen haben.

Die Marmapunkte sind Vitalpunkte und Teil des Energiesystems zwischen Geist und Körper, Verbindungstellen zwischen dem zentralen Nervensystem und den Drüsen, Knochen, Sehnen und  Muskeln.

Durch leichte  Massage kann ein direkter und reflektorischer Zugang zu unserem  Energiesystem geschaffen werden. Körperliche und  emotionale Blockaden werden harmonisiert, aufgelöst und die  Energien können wieder fließen. Durch die Anwendung können die  Doshas und Subdoshas, sie  Shrotas (Körperkanäle) sowie die  Chakras (Energiezentren) wieder in  Harmonie gebracht werden.

Diese Punkte werden durch manuelle Technik stimuliert und dienen zur effektiven Bekämpfung von Leiden prophylaktisch und vorbeugend. Lebhaftigkeit und üppige Lebensenergien werden zur Verfügung gestellt und auch Spontanheilungen können geschehen. Da diese Punkte auch auf den Geist wirken werden sie auch für die Selbstentwicklung, Wunscherfüllung und Selbstverwirklichung genutzt.

Im Kurs werdet Ihr ein Buch erhalten, von der Mrityunjay Mission, Marma Science und Marma Therapy, zur praktischen Anwendung der Marma Therapie.

Das  Wissen der Marmapunkte gelangte später durch chinesische Pilger, von  Indien nach China, etwa um das Jahr 0 unserer  Zeitrechnung und ging dort in die chinesische Medizin ein. Auf dieser Basis entwickelte sich die  Akupunktur-Lehre.

Es ist mir noch ein Wunsch anzumerken, dass man dieses Wissen nur durch einen kompetenten Lehrer/Lehrerin erlernen kann, da sonst die Wirkung nicht die gewünschten Resultate bringt. Auch wurde dieses Wissen lange geheim gehalten, da diese Punkte bei falscher Anwendung auch unheil anrichten können.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü